Mäx Kletterkurse

Das Klettern ist eine Teamsportart die zu zweit betrieben wird. Disziplin und Eigenverantwortung sind elementar. Daher wird der Sicherungstechnik der höchste Stellenwert eingeräumt.

Das Klettern befasst sich mit 7 Hauptthemen:

 

Sichern (der Kletterer bewegt sich in Absturzgelände)
Material (Sicherungsgerät, Seil, Sitzgurt, Haken, Kletterschuhe usw.)
Umwelt (Fauna, Flora, Fels und Mensch)
Objektive Gefahren (Wetter, Stein- und Eisschlag)
Technik - Taktik (Kernbewegung - Standartbewegung, Planen)
Psyche (Vertrauen, Fokussieren, Visualisieren usw.)
Physis (Kondition: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit. Koordination: Orientierung, Differenzierung, Rhythmisierung, Gleichgewicht und Reaktion.)
 
 
Das Klettern wird in 3 Disziplinen betrieben: Lead (Seilklettern), Bouldern (in Absprunghöhe ohne Seil) und Speed (weltweit genormte Route auf Zeit geklettert). Es wird an künstlichen Wänden und am Fels ausgeführt. Die drei Disziplinen werden an Wettkämpfen ausgetragen. Es gibt Welt-, Europa- und Nationaler Cup sowie Welt-, Europa- und Schweizer Meisterschaften.
 

Kursübersicht

Artikel

Swiss Climbing Nachwuchstrainer

2012 wurde ich vom SAC Swiss Climbing zum Nachwuchstrainer gewählt.

Vertical Sport Interlaken